Schule

Unsere Schule 

 

Gelegen auf der Grenze zwischen der Innenstadt Rheine, der größten Stadt im Kreis Steinfurt, und ihrem Naherholungsgebiet Bentlager Schloss und Wald mit dem Naturzoo, bietet die Gertrudenschule ihren Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten.

 

 

Etwa 180 Schülerinnen und Schüler, überwiegend aus den Stadtteilen Wadelheim, Bentlage und Schleupe, besuchen die Gertrudenschule in 8 Klassen.

 

 

Etliche Kinder kommen in Fahrgemeinschaften mit dem Auto oder, begleitet durch Eltern, mit Fahrrädern zur Schule. Einige benutzen den Bus, da sich die Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe des Schulgebäudes befindet.

 

 

Neben den Verwaltungsräumen und den überwiegend nach Süden ausgerichteten hellen und freundlichen Klassenräumen und Räumen der OGS bieten Mehrzweckräume wie Musikraum und PC-Raum den Schülern und Schülerinnen differenzierte Arbeitsmöglichkeiten. Hier gibt es immer auch Platz für die engagierten Lesemütter und -väter, die uns anvertrauten Kinder zu fördern.

 

 

Der großzügige Schulhof lädt mit verschiedenen Bereichen und vielfältigen Spielgeräten zu Bewegungspausen ein. Den eingezäunten Ballbereich und die Spielgeräte des benachbarten Caritas-Kinderheims dürfen die Klassen mit ihren Lehrern ebenfalls nutzen. Zum Schutz vor schlechtem Wetter ist der Eingang der Gertrudenschule großzügig überdacht.

 

 

Der Sportunterricht kann in der zu den Schulgebäuden gehörenden Turnhalle mit kurzen Wegen durchgeführt werden.

 

 

 

Unser Hausmeister, Herr Fauth, hat diese Aufgabe von seinem Vater übernommen. Seither kümmert er sich um alles, was nicht direkt den Unterricht betrifft: Er sorgt für Getränke, hilft den Lehrkräften bei “Dekorationsproblemen” in Fluren und Klassenräumen, beseitig technische Störungen, hilft beim Umzug in andere Klassenräume, kümmert sich um Gebäude und Außenanlagen, ist Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Lehrer, erledigt Botengänge u.v.a.m. Er wird gelegentlich durch weitere Kräfte unterstützt.

 

 

Unsere Sekretärin, Frau Müller, kümmert sich – soweit das im Rahmen des geringen Stundenkontingents, das den Grundschulen zur Verfügung steht, möglich ist – engagiert um Bürotätigkeiten, telefonisch geäußerte Elternwünsche, Weiterleiten von Informationen, aber auch liebevoll um verletzte Kinder und deren Versorgung u.v.a.m. Sie steht der Gertrudenschule zu den angegebenen Bürozeiten zur Verfügung.

 

 

Wie aus unserem Leitgedanken hervorgeht, haben wir es uns gemeinsam vorgenommen, alle Kinder mit ihren verschiedenen Fähigkeiten, Begabungen und Eigenarten wertschätzend anzunehmen und mit moderner Grundschulpädagogik individuell zu fördern.

 

Unabdingbar ist hier die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern , aber auch die Zusammenarbeit mit

außerschulischen Lernorten und Partnern

 

 

in Gesellschaft und Politik, sowie deren Anerkennung und Unterstützung.

 

 

Weitere Informationen über unsere Schule, Ziele und Vereinbarungen finden Sie unter den waagerechten Kategorien oben auf der Homepage mit den Untergliederungen links.