Projekte/AGs

Schulchor

Der Schulchor an der Gertrudenschule besteht seit fünf Jahren. Einmal in der Woche treffen sich ca. 50 Kinder der Klassen 2 bis 4 zur Probe. Dieser Termin ist im Stundenplan integriert und findet in der 6. Stunde statt.

Durch spielerische Stimmbildung, Singpraxis und tolle Lieder wächst die Gruppe zu einem Chor zusammen.

Mehrmals im Jahr hat der Schulchor Gelegenheit geübte Stücke zu präsentieren und das Schulleben so lebendig zu bereichern. Anlässe waren in der Vergangenheit zum Beispiel der Flohmarkt, musikalische Mitgestaltung des Weihnachtsgottesdienstes oder auch bei Schulsingen zwischendurch.

 

 

Die Schach-AG rockt die Gertrudenschule

Die Schachgroßmeisterin Oksana Sarana-Hungeling weiht die Kinder in die Geheimnisse des Königlichen Spieles ein. Mit viel Begeisterung und Freude fangen die Kinder schon ganz früh an, Strategien zu entwickeln, zu kombinieren und vorausschauend zu handeln. Auf so spielerische Art und Weise lernen die Kinder, sich über längere Zeit zu konzentrieren, entwickeln ihr logisches Denken, steigern ihre Kreativität und vieles mehr.

Um die Kosten zur Teilnahme an Wettkämpfen zu decken, wird ein Elternbeitrag von 5€ erhoben.

Die Rechtskunde-AG

Seit November 2018 nehmen 19 interessierte Schülerinnen und Schüler an der sogenannten „AG Recht“ teil.

Hier bekommen sie die Möglichkeiten, dass eigene Rechtsverständnis in Bezug auf Kinderrechte, Recht und Gerechtigkeit zu besprechen und mit Hilfe von bereitgestellten Materialien zu erweitern.

Dabei stehen auch die Fragen im Raum:

Wer ist Justizia?

Was ist ein Gericht?

Wieso tragen Richter eine schwarze Robe?

Was macht denn eine Anwältin/ein Anwalt?

Welche Rechte haben Kinder?

Was kann man tun, wenn es Ärger gibt, wer kann helfen, usw.!?

Diese und andere Fragen werden immer donnerstags besprochen und bearbeitet. Dabei werden die Kinder von der Richterin Frau Baune unterstützt, die gemeinsam mit Frau Ramstorf die AG leitet.

Die AG wird vom Justizministerium NRW unterstützt und gefördert.